Arganöl - Ein wahrer Schatz der Natur

Öl aus Argan

Warum gehört Arganöl zu den wertvollsten Ölen?

Arganöl ist auch unter dem Namen Arganienöl bekannt und erfreut sich großer Beliebtheit. Das goldgelbe Öl wird sowohl medizinisch, in der Gourmetküche als auch zu kosmetischen Zwecken genutzt.

Der Arganbaum (Argania spinosa) kommt ursprünglich aus Nordafrika, wo er vor vielen Millionen von Jahren große Flächen bedeckte. Bis in den Süden von Europa war er zu finden. Mittlerweile kommt der Arganbaum fast nur noch im Südwesten von Marokko vor. Auf einer Gesamtfläche von rund 8000 Quadratkilometern wächst die Arganie heute noch. Dieses Gebiet wird auch als Arganerie bezeichnet, welches 1998 von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt wurde. Der Arganienbaum zählt zur Pflanzenfamilie der Seifenbaumgewächse und existiert schon seit Millionen von Jahren. Schätzungen zufolge soll es den Arganbaum bereits seit über 20 Millionen Jahren geben.

Es ist sehr aufwändig, die Früchte des Arganbaumes zu ernten und zu verarbeiten. Hiermit erklärt sich letztendlich der stolze Preis, den dieses hochwertige Öl kostet.
Die Früchte ähneln optisch kleinen Zitronen. Für einen Liter des kostbares Öles werden 30 Kilo reife Arganfrüchte benötigt. Dazu müssen die Früchte vollreif sein, bevor aus ihren Samenplättchen das wertvolle Öl gepresst werden kann.

Diese gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe stecken im Arganöl

Das naturbelassene Öl der Arganfrucht enthält etwa 45 % der einfach ungesättigten Fettsäuren, die sich positiv auf das Gesamt-Cholesterin im menschlichen Körper auswirken können. Von den mehrfach ungesättigten Fettsäuren enthält das Arganöl rund 35 %. Außerdem enthält das Öl 20 % gesättigte Fettsäuren, 1 % Tocopherole, 1 % Ölsäuren sowie 1 % Linolsäuren. Wie bei jedem Naturprodukt unterliegen diese Werte geringfügigen natürlichen Schwankungen. Linolsäure hält die Blutgefäße elastisch und beugt somit Gefäßverengungen vor. Laut Forschungen wird damit das Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko um bis zu 28 Prozent reduziert.
Die gesättigten Fettsäuren bilden einen reinen Energielieferanten. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung sollte etwa 10 % gesättigte Fettsäuren enthalten. Die einfach ungesättigten Fettsäuren kann der Körper des Menschen selber herstellen, nicht jedoch die mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Diese sind daher essentiell wichtig und müssen dem Körper immer wieder aufs Neue zugeführt werden. Die Omega-3-Fettsäuren schützen die Zellen vor Entzündungen und lassen sie langsamer altern. Tocopherole (Vitamin E), Vitamin A sowie die sekundären Pflanzenstoffe (Spinasterol, Schottenol) schützen vor freien Radikalen und können heilend wirken. Forschungen haben ergeben, dass es die ganz besondere Kombination der im Arganölenthaltenen Inhaltsstoffe ist, die sehr effektiv wirkt.

Anwendung vom gesunden Arganöl zur Unterstützung deiner Gesundheit

Die segensreichen Wirkungen des Arganöls beruhen auf der einzigartigen Zusammensetzung seiner Inhaltsstoffe. Arganöl ist für die Gesundheit außerordentlich wertvoll, doch es kann immer nur unterstützend zur Heilung beitragen. Diese optimale Kombination seiner Inhaltsstoffe fördert die Gesundheit sowohl innerlich als auch äußerlich. Alle mehrfach ungesättigten Fettsäuren wirken entzündungshemmend. Und sie beugen bestimmten Krebserkrankungen wie Brust- und Prostata- sowie Darmkrebs vor. Auch auf die Blutfettwerte des Menschen wirkt sich der regelmäßige Verzehr von Arganöl positiv aus. Es gibt mehrere Studien die belegen, dass das Arganöl die Triglycerinwerte um rund 18 % senken kann. Somit kann Arganöl, sofern es ersatzweise für tierische Fette verwendet wird, Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen, wenn diese auf einem zu hohen Cholesterinspiegel beruhen. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren können Fettstoffwechselstörungen senken, durch die Bluthochdruck und Arteriosklerose entstehen können. Auch das Gleichgewicht zwischen dem HDL- und dem LDL-Cholesterin wird günstig beeinflusst.

Arganöl tut Haut und Haaren gut

Arganoel für schöne Haut und Haar

Neurodermitis, auch atopisches Ekzem genannt, ist eine ererbte Erkrankung, deren Ursachen bis heute noch nicht endgültig geklärt sind. Diese Erkrankung hat viele Gesichter und äußert sich von Patient zu Patient immer wieder anders. Eines der Symptome ist die extrem trockene und empfindliche Haut, die immer wieder unter Juckreiz und Entzündungen leidet. Das Arganöl - innerlich eingenommen - wirkt in vielen Fällen durch die Linolsäure deutlich lindernd, ebenso wie beispielsweise das Leinöl. Leider tritt diese Wirkung nicht bei allen Patienten ein. Doch einen Versuch ist es allemal wert.

Auch die kosmetischen Vorzüge des Arganöls sind beachtlich. Es wirkt gegen Schuppen, regt das Haarwachstum an und sorgt für eine gesunde Kopfhaut. Das reichhaltige Öl versorgt die Haarwurzeln optimal mit Feuchtigkeit und mit Nährstoffen. Auch brüchige und strohige Haare bekommen ihre Elastizität zurück und erhalten einen wunderbaren Glanz. Hierzu kann das reine Öl tropfenweise direkt auf die Haare und die Kopfhaut einmassiert werden. Eine Ölpackung ist nicht nötig. Shampoos und Spülungen mit Arganöl ergänzen diese effektive Haarpflege.

Lesen Sie hier mehr über Arganöl für schöne & gesunde Haare.

Arganöl pflegt die Gesichtshaut optimal. Ganz gleich, um welchen Hauttyp es sich handelt, dieses Naturprodukt wirkt ausgleichend bei empfindlicher, trockener, fettiger oder bei Mischhaut. Auch hier empfiehlt sich das direkte Auftragen und sanfte Einmassieren in die Haut. Das Arganöl schenkt trockener Haut Feuchtigkeit und fettet sie. Es wirkt antibakteriell und entzündungshemmend und wirkt Hautalterung entgegen. Zusätzlich profitieren Haut und Haare von der innerlichen Einnahme des reichhaltigen Öls.

Sie können gerne hier mehr über Arganöl für die Hautpflege lesen.

Arganöl für die gesunde Küche

Arganöl stellt - ähnlich wie Lein- oder Hanföl sowie natives Oliven- und Schwarzkümmelöl - eine gesunde Ergänzung in der Küche dar. Es wird daher gerne als Speiseöl in der anspruchsvollen Küche verwendet.

Argan Öl als Speiseöl.Meist kommen hier auch die gerösteten Argankerne zum Einsatz, denn sie verleihen den Speisen ein hervorragendes Aroma. Der Duft der gerösteten Kerne erinnert an Mandeln oder Walnüsse.

Arganöl lässt sich für herzhafte wie auch für süße Speisen verwenden. Das kalt gepresste hochwertige Öl eignet sich zum Verfeinern von Gemüse, Rohkost und Salaten und sollte erst kurz vor dem Servieren den Speisen beigegeben werden. Ebenso entfaltet das Arganöl im Joghurt, in Müslis sowie in Dipps sein wundervolles Aroma.

Zwar liegt der Rauchpunkt des Arganöls bei etwa 250 °C, doch ist es viel zu schade, es zum Backen, Frittieren oder zum Braten zu verwenden. Denn dann geht ein Teil seiner wertvollen bioaktiven Inhaltsstoffe durch Erhitzen verloren. 

Arganöl versorgt den Körper mit reichlich Vitamin E und mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Die Seefische, welche die gesunden Omega-3-Fettsäuren besitzen, sind heutzutage leider oft mit Schwermetallen belastet. Das Arganöl hingegen liefert die wichtigen Omega-3-Fettsäuren rein und ohne schädliche Nebenwirkungen.

Täglich zwischen einem und drei Esslöffeln reines
Arganöl eigenommen, wirkt es wie ein Nahrungsergänzungsmittel für den Körper. Allerdings stellt das hochwertige Öl keinen Ersatz für eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung dar.

Frisches Arganöl riecht gut. Sollte es muffig riechen, wurde es nicht richtig gelagert und hat einen ranzigen Geschmack entwickelt. Wer ganz sicher gehen möchte, eine hochwertige, unverfälschte Ware zu erhalten achtet darauf, dass das Arganöl mit dem europäischen Bio-Siegel ausgezeichnet ist

Falls du jetzt gerne selbst einmal Aragnöl als Kosmetikprodukt ausprobieren möchtest, dann folge diesem Link hier zum Arganöl Kosmetik. Wer gerne kocht und ein fantastisches Öl zum verfeinern von vielen Speisen mag, wird unser Bio Arganöl zum Kochen lieben. Dieses Öl kann auch täglich pur eingenommen werden, zur Unterstützung deiner Gesundheit. Besuche jetzt HIER unseren Shop.

 

Oder folge diesem Link zu unserer Homepage mit aktuellen Angeboten & erfahre, was unsere geschätzten Kunden über unsere hochwertigen Produkten sagen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen