Alle Datteln aktuell im Angebot!

Leckere Dattelrezepte – Dattel Kekse

Alle die schon mal die Möglichkeit hatten, die leckeren Medjool Datteln zu essen, wissen, dass sie ein wahrer Gaumenschmaus sind.
Nicht umsonst werden sie als die Königin der Datteln bezeichnet.
Denn früher waren sie tatsächlich nur den Königen und dem Adel vorbehalten.
Bis heute sind sie zwar nicht günstig, jedoch mittlerweile für jeden verfügbar.

Sie werden meist morgens als Frühstück verzehrt oder auch zwischendurch als Süßigkeit oder Snack.
Viele Sportler lieben sie, denn sie sind wahre Energielieferanten, die nach dem Training sofort Kraft liefern, da sie unsere Glykogenspeicher schnell füllen können.
Vor allem Veganer schätzen die unglaublich energiereichen Medjool Datteln, denn sie versorgen den Körper mit wertvollen Vitaminen und Mineralien.

Besonders an Ramadan sind die Medjoul Datteln beliebt, da sie gut sättigend sind und mit einem Glas Milch das Fastenbrechen zu einem wahren Segen macht und den langen Tag schnell vergessen lässt. Darum und noch viele weitere Gründe sorgen dafür, dass immer mehr Menschen Medjool Datteln kaufen.


Was viele nicht wissen!

Medjoul Datteln eignen sich auch super zum Backen. Man kann aus den Medjoul Datteln eine Paste machen und einen leckeren Kuchen zubereiten oder noch einfacher die Medjool Datteln einfach kleinhacken und leckere Kekse zubereiten. Hier erhältst du gleich 2 Medjool Dattel Rezepte. Natürlich können auch Shakes, Smoothies und vegane Drinks damit zubereitet werden. Nun aber zu den Dattelrezepten!

Wir fangen mit einem sehr einfachen Dattelrezept an, das auch jeder Anfänger hinbekommt. Man benötigt nicht viele Zutaten und es benötigt wirklich nicht viel Arbeit.

DATTEL COOKIES:

Dattelrezept Dattelkekse Datteln Rezept Medjool Dattel Kekse Medjoul Datteln

Zutaten für die Dattel Cookies

300 g

entsteinte Medjool Datteln oder Sukkari Datteln Rutab

200 g

Bananen (entspricht 2 großen Bananen)

4

Eier

1 Teelöffel

Backpulver (gestrichen)

150 ml

Milch (alternativ Hafermilch)

150 g

Dinkelmehl (alternativ Weißmehl)

100 g

Kokosfett oder MCT Öl

½ Teelöffel

Zimt

Zubereitung: 

  1. Die Milch in eine große Schüssel geben. Die Datteln entsteinen und danach grobhacken.
  2. Die gehackten Datteln in der Milch für ca. 20 Minuten einweichen.
  3. Anschließend die Datteln mit einem Stabmixer in der Milch pürieren, bis keine oder weniger Stückchen bleiben.
  4. Danach die Bananen schälen und die reifen Bananen mit dazugeben und pürieren.
  5. Nun die Eier und das Kokosfett mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.
  6. Die gemixte Dattel Bananen Masse hinzufügen. Zimt und Backpulver hinzufügen.
  7. Im letzten Schritt das Dinkelmehl nach und nach hinzufügen.
  8. Anschließend den Teig optimalerweise in eine Muffins Förmchen geben. Diese ergeben ca. 20 Stück, je nach Größe
  9. Bei 180 Grad Umluft 20 Minuten lang im Ofen knusprig backen.
  10. Aus dem Ofen herausnehmen, abkühlen lassen und mit einem Glas Milch genießen.
  11. Wir freuen uns auf Dein Feedback, wie dir unsere Dattel Kekse schmecken!

 

Kommen wir zum nächsten..

Medjool Datteln Rezept

Kommen wir nun zum zweiten Rezept. Es hört sich von den Zutaten ähnlich an, jedoch ist es geschmacklich nochmal was anderes. Diese Medjool Datteln Kekse sind etwas leichter und liegen nicht schwer im Magen. Sie sind süß und knusprig zugleich, sodass sie sehr gut zum Naschen geeignet sind. Das erste Rezept gleicht eher einem Kuchen, bei dem man normalerweise nur 1-2 Stücke essen kann. Bei diesem Rezept allerdings, wirst du auch alles verputzen können. Wir reden nicht lange um den heißen Brei, sondern kommen gleich mal zu den Zutaten, die wir für die Medjool Dattel Kekse benötigen.

MEDJOOL DATTEL KEKSE:

Dattelrezept Dattelkekse Datteln Rezept Medjool Datteln Dattel Kekse

Zutaten für die Dattelkekse

200 g

entsteinte Medjool Datteln

200 g

zarte Haferflocken

1

Ei

100 ml

MCT Öl

60 ml

Milch (alternativ Hafermilch)

125 g

Dinkelvollkornmehl

½ Teelöffel

Backpulver

1 Prise

Salz

1 Packung

Vanillezucker

200 ml

Ahornsirup

50 g

Walnüsse

 

Zubereitung: 

  1. Backofen auf 200°C vorheizen
  2. Medjoul Datteln entsteinen und kleinhacken
  3. Walnüsse kleinhacken
  4. Ahornsirup, Vanillezucker und MCT-Öl mit der höchsten mit dem Handmixer 3 Minuten zusammen verrühren
  5. Das Ei nun für eine halbe Minute mit verrühren
  6. Mehl und Backpulver untermischen, danach die Milch langsam dazugeben
  7. Nun die Haferflocken, gehackten Medjool Datteln und gehackten Walnüsse mit einem Teigschaber unterheben 
  8. Den Teig mit 2 Löffeln oder Plätzchen Ausstechformen auf ein Backblech mit Backpapier legen (Bei den Plätchenformen auf das Backpapier legen und den Teig in die Form geben, danach einfach anheben und 1cm daneben weitermachen)
  9. Für ca. 8 Minuten im Backofen Umluft knusprig backen, bis die Kekse eine feste Konsistenz haben
  10. Auskühlen lassen und mit einem Glas Milch genießen
  11. Wir freuen uns auf Dein Feedback, wie dir unsere Medjool Dattel Kekse schmecken!

Das waren die beiden leckeren Dattel-Rezepte. Probiere sie aus, gib uns Feedback und poste es gerne auf Instagram und markiere uns mit @sunnati.de

Hier noch eine Allgemeine Verzehr -Empfehlung:

Wir empfehlen unsere Medjoul Datteln pur zu genießen. Vor allem morgens geben sie genug Energie, um den Tag mit Kraft zu starten. Esse davon 1-3 Stück morgens. Außerdem empfiehlt es sich, sie zwischendurch als gesunden Snack zu sich zu nehmen, anstatt ungesunde und gezuckerte Süßigkeiten zu essen.

Für alle Kampf- und Kraftsportler eignen sie sich als Post Workout Meal. Nach dem Training sind die Glykogen Speicher geleert und man benötigt schnell Energie.
Durch den hohen Kohlenhydrat Anteil und dem enthaltenen natürlichen Zuckergehalt in den Medjoul Datteln, sorgen diese Energielieferanten für schnell verfügbare Energie.

Dies ist vor allem nach dem Training sehr wichtig, um die Glykogenspeicher aufzufüllen, da sonst die Proteine dazu verwendet werden, also kurz gesagt: Die Muskeln. Genau das soll eigentlich vermieden werden, weswegen Obst oder Medjool Datteln optimal dafür geeignet sind.
Sie können super in einer Box transportiert werden ohne matschig zu werden, wie beispielsweise Bananen.

Vorsicht beim Essen! Die Medjoul Datteln sind vorsichtig verzehrt werden, denn sie enthalten einen Stein, welcher nicht genießbar ist.
Man sollte kleine Bisse nehmen oder den Stein vor dem Medjool Dattel essen entfernen. Einfach einen kleinen Bissen nehmen und den Stein herausnehmen oder vorher aufschneiden und den Stein entfernen.
So können die Medjool Datteln sofort gegegessen werden oder mit einer Walnuss etwas gepimpt werden.

Die Kombination aus Dattel und Walnuss ist genial. Da Medjoul Datteln sehr süß sind und Walnüsse eine leichte bittere Note haben, vereinen sie sich sehr gut. Die Walnuss löscht die Süße von der Dattel und im Mund entsteht durch diese Kombination eine regelrechte Geschmacksexplosion.

Nicht zuletzt ergänzt die Walnuss die Dattel auch gesundheitlich. Datteln enthalten viele Kohlenhydrate mit eine hohen Zuckeranteil, jedoch mit keinem nennenswerten Fettanteil. Der Fettgehalt hingegen ist bei Walnüssen sehr hoch, aber auch gleichzeitig sehr gesund. Walnüsse enthalten Omega 3 Fettsäuren, welche sehr wichtig für den Körper sind.
Weiterhin sind der Großteil der Fette ungesättigte Fettsäuren. Beide haben jedoch einen gewissen Proteinanteil und gemeinsam ca. 18g Eiweiß auf 100g. Medjool Datteln und Walnüsse ergänzen sich sich also sowohl geschmacklich, als auch gesundheitlich hervorragend.

 

Hier kannst du unsere leckeren Datteln und Walnüsse bestellen:

Jetzt bestellen

Wenn du noch Fragen hast, kannst du uns gerne kontaktieren.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen